Drucken
Kategorie: Treffen
Zugriffe: 601

Protokoll und Zeitungsbericht UMK 1997

Ein tolles Wochenende erlebten die Leiter und Mitarbeiter der Stämme des UMK, die sich, wie jedes Jahr, auf Burg Balduinstein trafen. Am Freitag, den 22.03.97, nach der Anmeldung und Einqaurtierung wurde beim geselligen Beisammen die Neulinge begrüßt und ausgefragt. Samstag morgen, nach dem Wecken, Waschen und Frühstücken begrüßte der erste Sprecher Hans-Josef Rosen (Rosi) die Teilnehmer des UMK. Nach der Morgenrunde, die Bruder Georg Adams aus Vallendar (Koblenz) mit Gebet und einem Lied gestaltete, stellten sich die alten und neuen Teilnehmer in der Runde vor. Gegen 10.00 Uhr trennten sich die Teilnehmer, so daß eine Hälfe mit John Walker, einem englischen Pfadfinderfreund, zum Abseilen in einen nahegelegenen Steinbruch fuhren. Während die andere Hälfte sich mit Rudi Müller zusammensetzten um das Flaggenwinken einzuüben. Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pausen wechselte man die Gruppe, so daß die erste Gruppe nun Flaggenwinken einstudierte und die andere sich zum Abseilen begab. Nach der Kaffeepause gegen 16.00 Uhr stellte sich Herbert Krisam, der Vorsitzende der Alt-Pfadfinder-Gilde, vor und erzählte von den Gilden in Deutschland, deren Aufgaben und Programme. Nach reger Diskusion hatten die Teilnehmer des UMK gegen

18.00 Uhr die Gelegenheit in die hl. Messe zu besuchen. Nach dem Abendessen und einem kurzen Plenum traf man sich gegen 21.00 Uhr im Kurfürstenkeller bei Tschai und Gesang bis in den frühen Morgen. Sonntag morgen nach den üblichen Regularien wurde anhand der Kluften der DPSG deren Weg von der Gründung bis heute, von Georg Flaig und Raimund Meindel, vorgestellt. Die von Josef Odenkirchen erarbeiteten Kimspiele und Fragen wurden anschließend behandelt und selbst gewertet. Gegen 11.00 Uhr wurde das Arbeitsteam vorgestellt, die das UMK-Lager, daß am 03.10. bis 05.10.97 stattfindet, vorbereiten sollen. Nach der Reflexion, Diskussion und Mittagessen verabschiedete man sich bis zum Lager, spätestens jedoch bis zum nächsten UMK-Treffen am Palmensonntag 1998.